25.11.2019 09:30

Pirmasens

Rheinland-Pfalz

Zweijähriger Junge bleibt mit dem Bein einem Loch auf einem Parkplatz stecken

Gestern wurde gegen 09:30 Uhr über die Rettungsleitstelle gemeldet, dass ein Kind in der Rodalber Straße auf dem Parkplatz einer Bäckerei mit einem Bein in einem Loch feststecken würde.

Die Feuerwehr konnte den Jungen unter Einsatz eines Bohrhammers befreien. Er trug leichte Verletzungen am Beim davon. Im Asphalt des dortigen Gehweges/Parkplatzes befanden sich insgesamt 5 Löcher mit einem Durchmesser von 10 bis 12 Zentimetern.

Nachdem der Eigentümer eingetroffen war, konnte das zur Gefahrenbeseitigung verständigte Tiefbauamt wieder abbestellt werden. Der Eigentümer kümmert sich nun selbst darum, sieht aber einem Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung durch Unterlassen entgegen.

Polizeidirektion Pirmasens


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer