26.11.2019 04:40

Stralsund Vorpommern-Rügen

Mecklenburg-Vorpommern

Brandsätze auf Autos vor dem Stralsunder Revier gezündet

Heute Morgen gegen 04:40 Uhr hat es einen Brandanschlag auf mehrere Fahrzeuge vor dem Stralsunder Polizeihauptrevier in der Böttcherstraße gegeben. Dabei wurden drei Pkw vollständig beschädigt - ein Streifenwagen und zwei private Fahrzeuge von Polizeibeamten. Der Schaden wird derzeit auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Zum Löschen der Fahrzeuge war die Berufsfeuerwehr Stralsund mit einem Löschfahrzeug im Einsatz.

Zu einem möglichen Motiv der Tat können noch keine Angaben gemacht werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Trotz sofortiger Nahbereichsfahndung wurden bisher keine Tatverdächtigen festgestellt.

Update 28.11.

Nach dem Brandanschlag auf Dienst- und Privatfahrzeuge vor dem Polizeihauptrevier in Stralsund am Dienstagmorgen haben Kriminalbeamte heute einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 61-Jährige ist nach der Vorführung beim Haftrichter nun in Untersuchungshaft.

Im Zuge von Durchsuchungsmaßnahmen in der Wohnung des Tatverdächtigen in Stralsund wurden entsprechende Beweismittel sichergestellt, die den Mann nachderzeitigen Erkenntnissen mit dem Brandanschlag in Verbindung bringen.

Die Ermittlungen unter anderem zu möglichen Motiven dauern an. Sie werden durch die Kripo Anklam weitergeführt.

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brandanschlag vor Stralsunder Polizeirevier: „Eine Tat gegen unseren Rechtsstaat“

Vor dem Polizeihauptrevier in Stralsund sind drei Pkw durch einen Brandanschlag beschädigt worden. Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hat den Brandanschlag scharf verurteilt.

OZ - Ostsee-Zeitung

Autos angezündet: ? Entsetzen über Brandanschlag auf Stralsunder Polizeirevier | Nordkurier.de

Unbekannte haben in Stralsund Polizeiautos mit Brandsätzen attackiert. Die Täter konnten flüchten, das Motiv ist noch unklar. Der Innenminister ist erschrocken. Es war nicht der erste Vorfall dieser Art.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer