14.01.2020 02:40

Bochum Kortumhaus

Nordrhein-Westfalen

Brand auf dem Kortumhaus

Gegen 02:40 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum. Der Anrufer meldete einen Brand im 4.OG des Kortumhauses. Die Leitstelle entsandte daraufhin sofort den Löschzug der Innenstadtwache.

Als die Kollegen an der Einsatzstelle eintrafen, war ein deutlicher Feuerschein erkennbar. Da zu diesem Zeitpunkt nicht auszuschließen war, dass das Feuer im Dachstuhl des Gebäudes ausgebrochen war, wurden weitere Einheiten alarmiert. Parallel gingen die Kräfte mit einem Schlauch durch den Treppenraum in die oberste Etage vor. Ebenfalls wurde die Drehleiter mit einem Rohr eingesetzt. Schnell war erkennbar, dass Teile einer Balkonkonstruktion in Brand geraten waren. Diese konnten zügig gelöscht werden, so dass der Brand auf den Entstehungsraum begrenzt blieb. Im Anschluss wurde der betroffene Bereich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert um sicherzustellen, dass keine Glutnester mehr vorhanden waren. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Feuerwehr Bochum

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand in der Innenstadt in Bochum - Flammen schlagen aus bekanntem Gebäude

Am Dienstag (14. Januar) kam es in der Innenstadt in Bochum zu einem Brand am Kortumhaus. Die Feuerwehr war im Einsatz.

https://www.ruhr24.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer