14.01.2020 10:47

Ludwigshafen Friesenheim

Rheinland-Pfalz

Gasausströmung

Am Dienstag, den 14.01.2020 wurde die Feuerwehr Ludwigshafen um 10:47 Uhr zu einer Gasausströmung innerhalb eines Gebäudes in der Hohenzollernstraße im Stadtteil Friesenheim alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Wohn- und Geschäftshaus bereits geräumt. Die Bewohner hatten das ausströmende Gas wahrgenommen und sich frühzeitig selbst in Sicherheit gebracht. Bei der Erkundung der Feuerwehr wurde festgestellt, dass im Küchenbereich aus einer Gasflasche Flüssiggas ausströmte. Die Gasflasche wurde von der Feuerwehr geschlossen und ins Freie gebracht. Offensichtlich war es bereits zu einer Verpuffung durch das ausgetretene Gas gekommen, welche Schäden in dem betroffenen Gebäudeteil verursachte. Die Feuerwehr schaltete das Gebäude stromlos und stellte zusammen mit der TWL auch die Gaszufuhr ab. Aufgrund der von der Feuerwehr gemessenen Gaskonzentration wurde das Gebäude maschinell belüftet. Während diesen Maßnahmen stellte die Feuerwehr den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher. Der Einsatz war um 12:35 Uhr beendet. Im Einsatz waren die Feuerwehr Ludwigshafen mit 8 Fahrzeugen und 32 Mann, der Rettungsdienst, die Polizei, der Kommunale Vollzugsdienst sowie die TWL.

Feuerwehr Ludwigshafen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer