27.01.2020 18:20

Friedrichsthal Regionalverband Saarbrücken

Saarland

Brand einer Waffenwerkstatt mit Munitionslager

Am Montag, 27.01.2020, gegen 18:20 Uhr, kam es zu einem Brand einer Waffenwerkstatt mit Munitionslager in der Straße "Am Bahnhof" in Friedrichsthal. Die Brandursache ist noch nicht abschließend geklärt. Vorliegend kam es in dem freistehenden Werkstattgebäude zu einem Brandausbruch mit starker Rauchentwicklung in Nähe zu einem Kamin.

Der Werkstattraum mit Munitionslager musste durch starke Kräfte der Feuerwehren Bildstock und Friedrichsthal gelöscht werden. Die Brandbekämpfung wurde durch ständig explodierende Geschosse der gelagerten Munition erschwert. Es entstand Sachschaden durch beschädigte Waffen von Kunden, sowie Gebäudeschaden. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht zu beziffern. Zu einem Personenschaden infolge des Brandgeschehens oder im Zuge der Löscharbeiten kam es tatsächlich nicht.

Für die Dauer des Löscheinsatzes war die Saarbrücker Straße ca. 45 Minuten voll gesperrt. Vor Ort erfolgte eine Ursachenforschung zur Brandentstehung durch Einsatzkräfte der Polizei und durch den zuständigen Bezirksschornsteinfeger. Weitere Ermittlungen dauern an.

Polizeiinspektion Sulzbach / Bilder: Feuerwehr Friedrichsthal

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Ermittlungen dauern an: Munition explodiert bei Brand in Waffenwerkstatt in Friedrichsthal

Am Montagabend hat es in einer Waffenwerkstatt mit Munitionslager in Friedrichsthal gebrannt. Verletzt wurde niemand.

Saarbrücker Zeitung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer