01.02.2020 06:46

Riepe Aurich

Niedersachsen

Ausfluss von heißem Öl

Am frühen Samstagmorgen löste die Brandmeldeanlage eines Industriebetriebes im Industriegebiet Riepe aus. 

Die Ortsfeuerwehr Riepe rückte gegen 6:46 Uhr in die Schmiedestraße zu einem dort ansässigen Hersteller von Fisch-Produkten aus. An der Einsatzstelle wurde ein Schmorgeruch festgestellt. Ein Trupp unter Atemschutzgerät ging zur Erkundung ins Gebäude vor. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde eine, an die 300 Grad Celsius heiße, auslaufende Flüssigkeit festgestellt. Es handelte sich dabei um Öl aus einer Thermal-Anlage, welches aufgrund eines Risses im Pumpengehäuse in eine Auffangwanne floss. 

Der eingesetzte Trupp stellte die Pumpen ab und belüftete das Gebäude mit einem Überdrucklüfter.

Der Einsatz konnte nach erfolgreicher Belüftung und zurücksetzen der Brandmeldeanlage gegen 8:00 Uhr beendet werden.

 

Jens Kestig, FW Riepe & Pascal Coordes


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer