01.02.2020 17:30

Waldstetten Ostalbkreis

Baden-Württemberg

Öl-Heizkessels in Brand geraten

Am Samstagabend, gegen 17:30 Uhr, geriet im Keller eines Einfamilienhauses in der Dreifaltigkeitsstraße in Waldstetten der dortige Öl-Heizkessel in Brand. Der 75jährige Hausbesitzer bemerkte dies frühzeitig und konnte die Stichflamme ablöschen. Die hinzugerufene Feuerwehr Waldstetten, welche mit 3 Fahrzeugen und 15 Personen vor Ort kam, machte sich vor Ort an die Entlüftung des stark verrauchten Kellers. Ursächlich dürfte ein technischer Defekt am Brenner-Steuergerät der Ölheizung gewesen sein. Wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung wurde der Hausbesitzer vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 10000 Euro.

Polizeipräsidium Aalen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer