01.02.2020 22:00

Waldkirch Kollnau Emmendingen

Baden-Württemberg

Brand in Asylunterkunft


Bild: Feuerwehr Waldkirch

m Samstagabend 01.02.2020, gegen 22.00 Uhr, wurde dem Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Freiburg ein Brand in der Asylunterkunft im ehemaligen Gasthof Waldhaus in Waldkirch-Kollnau gemeldet.

Schon vor dem Eintreffen der Rettungskräfte hatten alle Bewohner das Gebäude unverletzt verlassen. Der Brand, welcher in einem Zimmer im Dachgeschoss ausgebrochen war, konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Die Löscharbeiten waren gegen 23.40 Uhr beendet. Brandursächlich ist nach derzeitigen Erkenntnissen ein technischer Defekt. Die Ermittlungen diesbezüglich hat das Polizeirevier Waldkirch übernommen.

Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar. Alle Bewohner wurden durch die Stadt Waldkirch und das DRK Waldkirch-Kollnau in einer nahegelegenen Notunterkunft untergebracht.

Noch während den Löscharbeiten versuchte ein unvernünftiger Bewohner in das Gebäude zu gelangen, obwohl ihm dies mehrfach untersagt wurde. Schlussendlich musste er durch die eingesetzten Beamten in Gewahrsam genommen werden.

Polizeipräsidium Freiburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer