02.02.2020 02:40

Frechen Rhein-Erft-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Brennt Lagerhalle

Eine Streifenwagenbesatzung bemerkte am Sonntagmorgen (02. Februar) gegen 02:40 Uhr eine starke Rauchentwicklung und Feuerschein im Bereich der Alfred-Nobel-Straße. Sie identifizierten eine Lagerhalle als Brandort und informierten umgehend die Feuerwehr. Den Bereich sperrten sie weiträumig ab. Bei den Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Lagerhalle abgebrannt: Frechener Feuerwehr sucht weiter nach Glutnestern

Großbrand in Frechen: In der Nacht zu Sonntag musste die Feuerwehr ein Feuer in einer 15.000 Quadratmeter großen halle an der Bonnstraße löschen. In Frechen ist es bereits der dritte Großbrand mit Millionenschaden binnen weniger als zweier Jahre.

Kölner Stadt-Anzeiger

Flammen-Inferno in Frechen: Abrissfirma reißt die Halle ab, Feuerwehr noch im Einsatz

Furchtbare Nachricht aus Frechen am frühen Sonntagmorgen! Dort ist in der Halle der Firma Licatec ein Feuer ausgebrochen.

Express.de

Flammenhölle in Frechen - Feuerwehrmann bricht zusammen – Krankenhaus!

Großbrand in der Nacht in Frechen. Dort geriet ein Büro- und Lagerkomplex in Brand. Ein Feuerwehrmann wurde verletzt.

bild.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer