01.02.2020 15:00

Rösrath Rheinisch-Bergischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Schwerer Verkehrsunfall im Baustellenbereich

Am Nachmittag des 01.02.20 wurden die Einheiten Hoffnungsthal, Rösrath und Forsbach zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße alarmiert. Im Bereich der Baustelle auf Höhe des Bahnhofs waren zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei wurde ein Fahrer schwerverletzt in seinem Pkw eingeklemmt. Die Einsatzkräfte schufen zunächst eine Öffnung um den Patienten zu versorgen. Nachdem der Notarzt den Kreislauf stabilisiert hatte, folgte die patientenorientierte Rettung. Mit dem hydraulischen Rettungsgerät musste zunächst der völlig deformierte Fahrerfußraum geöffnet werden. Anschließend wurde das Dach abgenommen, um den Fahrer zu retten. Er wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik mit Maximalversorgung eingeliefert. Sowohl sein Beifahrer als auch der Fahrer des anderen Fahrzeugs wurden leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach 3,5 Stunden konnte die Feuerwehr Rösrath den Einsatz beenden und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Feuerwehr Rösrath


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer