02.02.2020 18:46

Roßdorf

Hessen

Brand durch überhitzten Laptop in Roßdorf, eine leicht verletzte Person

Am Sonntagabend (02.02.2020) um 18:46 Uhr wurde die Polizei über die Rettungsleitstelle zu einem Gebäudebrand in Roßdorf in der Dieburger Straße alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei an der Einsatzstelle war der Brand bereits durch den 36-jährigen Bewohner selbstständig abgelöscht worden. Nach ersten Erkenntnissen überhitzte sich ein Laptop und geriet in Brand. Der Bewohner zog sich während der Brandlöschung leichte Verletzungen durch Einatmen von Rauchgasen zu und wurde durch den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Seine Familienangehörigen konnten das Haus rechtzeitig und unverletzt verlassen. Im Gebäude entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 500,- EUR. Die Freiwillige Feuerwehr Roßdorf lüftete das Wohngebäude, welches im Anschluss wieder bewohnbar war.

Die Feuerwehr Roßdorf war mit mehreren Löschfahrzeugen vor Ort. Zusätzlich eingesetzt waren ein Rettungswagen und zwei Polizeistreifen

Polizeipräsidium Südhessen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer