05.02.2020 18:15

München Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt

Bayern

Küchenbrand ging glimpflich aus

Heute Abend ist ein Brand in einer Küche noch einmal glimpflich ausgegangen. Mehrere Anrufer meldeten der Integrierten Leitstelle einen Küchenbrand in einer Erdgeschosswohnung in der Baaderstraße.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, standen bereits die Mutter und ihre Tochter mit zwei Kaninchen auf der Straße und schilderten was passiert war. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz in die Brandwohnung vor. Die Bewohnerin hatte das Brandgut bereits aus dem Fenster geworfen und somit Schlimmeres verhindert. Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten durch und entrauchte mit einem Hochleistungslüfter die Wohnung und den Treppenraum. Die Mutter und Tochter wurden vor Ort vom Rettungsdienst untersucht, mussten jedoch glücklicherweise nicht ins Krankenhaus. Durch die starke Verrauchung entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer