05.02.2020 00:45

Oldenburg

Niedersachsen

Streifenwagen durch Feuer beschädigt - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Auf dem Parkplatz der Polizeidienststelle an der Wallstraße geriet in der vergangenen Nacht ein Streifenwagen der Polizei in Brand. Zwei Zeugen hatten die Flammen im vorderen Bereich des Volkswagen vom Typ T5 gegen 0.45 Uhr bemerkt und umgehend die diensthabenden Beamten alarmiert. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelang es den Beamten des Einsatz- und Streifendienstes, den Brand zu löschen. Ein Übergreifen des Feuers auf andere Fahrzeuge konnte so verhindert werden.

Der Streifenwagen wurde durch das Feuer stark beschädigt und ist nicht mehr einsatzbereit. Die Polizei geht von Brandstiftung aus; das zuständige Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer