04.02.2020 17:10

Empfingen Freudenstadt

Baden-Württemberg

Zwei Personen nach Wohnungsbrand leicht verletzt

Zwei Personen im Alter von 81 und 88 Jahren wurden am Dienstag nach einem Zimmerbrand mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 17.10 Uhr wurde durch einen Hausmitbewohner Qualm in einem Anwesen in der Haigerlocher Straße festgestellt. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet eine Heizdecke in Brand. Die Flammen waren bereits auf die Bettlaken und die Matratze übergegangen. Der Sohn des Ehepaares reagierter geistesgegenwärtig und konnte die brennende Decke aus dem Fenster werfen. Die alarmierten Kräfte der Feuerwehr brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Ob möglicherweise ein technischer Defekt an der Heizdecke oder ein unsachgemäßer Gebrauch zu dem Brand führte, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Die 81-jährige Ehefrau wurde über Nacht im Krankenhaus aufgenommen.

Die Feuerwehr Empfingen war mit insgesamt 45 Mann und sechs Fahrzeugen vor Ort. Während der Einsatzmaßnahmen musste die Straße voll gesperrt werden.

Polizeipräsidium Pforzheim


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer