05.02.2020 09:30

Friedberg Wetteraukreis

Hessen

LKW-Unfall auf A5: Ein Toter, eine Schwerverletzte

Am Mittwoch, 05.02.2020 kam es gegen 09:30 Uhr auf der Autobahn 5 zwischen Friedberg (Hessen) und Bad Homburg zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Daran beteiligt waren zwei LKW sowie ein PKW.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 7,5-Tonner den rechten von drei Fahrstreifen in Richtung Frankfurt. Dieser fuhr in Höhe Friedrichsdorf frontal auf einen Sattelzug auf. Vermutlich bremste der Sattelzug aufgrund stockenden Verkehrs. Auf den 7,5-Tonner wiederum prallte ein nachfolgender blauer Kleinwagen.

Der aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg stammende Fahrer des 7,5-Tonners wurde schwerst verletzt und in der Fahrerkabine eingeklemmt. Feuerwehrkräfte konnten den Achtundsechzigjährigen schließlich befreien. Er verstarb jedoch trotz sofortiger notärztlicher Behandlung noch am Unfallort.

Die neunundzwanzigjährige Autofahrerin aus dem Wetteraukreis wurde schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Die Autobahn 5 war für die Dauer der Unfallaufnahme sowie notwendiger Bergungs- und Reinigungsarbeiten zeitweise voll gesperrt. Inzwischen wurde die Unfallstelle geräumt. Die Fahrbahn ist wieder frei.

Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherstellung des 7,5-Tonners sowie des PKW an und beauftragte einen Sachverständigen mit der Erstellung eines Gutachtens.

Polizeipräsidium Mittelhessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Tödlicher Lkw-Unfall auf A5 bei Friedberg

Bei einem Unfall auf der A5 zwischen Friedberg und Bad Homburg ist ein Lkw-Fahrer ums Leben gekommen, eine Autofahrerin wurde schwer verletzt. Die Einsatzkräfte hatten Mühe, zur Unfallstelle zu kommen. In der Rettungsgasse standen Autos quer.

hessenschau.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer