08.02.2020 11:01

Helmste Stade

Niedersachsen

Ölspur

Zu ihrem ersten Einsatz im Jahr 2020 wurde die Ortsfeuerwehr Helmste am 08. Februar um kurz nach 11 Uhr von der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Stade (FRL) alarmiert.

Nachdem sich ein Anwohner beim Helmster Ortsbrandmeister Matthias Höft gemeldet hatte, informierte dieser die FRL.

Die Leitstelle informierte zunächst die Polizei, welche die Einsatzstelle mit einem Streifenwagen anfuhr. Die Streifenwagenbesatzung forderte dann die Feuerwehr an.

Der meldende Anwohner hatte mit seinem PKW eine etwa 500 Meter lange Ölspur zwischen der Kreuzung Stader Straße und der Straße Huddelkamp hinterlassen.

An der Einsatzstelle angekommen unterstützten die Einsatzkräfte die Polizei bei der Absicherung der Gefahrenstelle und streuten den Ölfilm mit Ölbindemittel ab. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Nach etwa eineinhalb Stunden konnten die 11 ehrenamtlichen Einsatzkräfte unter Führung von Gruppenführer Daniel Tietjens die Einsatzstelle verlassen und einrücken.

Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Fredenbeck


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer