09.02.2020 22:01

Werne Ehringhausen Unna

Nordrhein-Westfalen

PKW über Baum gefahren. 5 Beteiligte Personen, Unklar ob Verletzte

Die Grundschutzeinheit mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug [1-HLF20-1], dem Einsatzleitwagen [1-ELW-1] sowie der Rüstwagen [1-RW1-1] vom Löschzug 1 Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Werne wurden am späten Sonntagabend den 9.02.2020 um 22:01 Uhr per Unwetterclient mit dem Stichwort "FLÄCHE_Prio_2 - PKW über Baum gefahren. 5 Beteiligte Personen, Unklar ob Verletzte" an die Selmer Landstraße in Werne Ehringhausen alarmiert.

Dies war der zweite sturmbedingte Einsatz der durch das Sturmtief Sabine ausgelöst wurde. Ein voll besetzter PKW ist über einen umgestürzten Baum gefahren. Der Einsatzort lag auf der Selmer Landstraße circa 500m nach der Gaststätte Mutter Stuff. Der zuerst eintreffende Rettungsdienst gab über Funk durch, dass es keine Verletzten gab. Die Straße wurde kurzzeitig durch die freiwilligen Kräfte gesperrt und die Einsatzstelle für die Säuberungsarbeiten ausgeleuchtet. Der Baum wurde mit der Kettensäge zerkleinert und von der Straße beseitigt. Nachdem die Fahrbahn mittels Besen und Schaufel gesäubert wurde, konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Nachdem die Gerätschaften an der Wache wieder gesäubert waren, konnte "Florian Werne" Einsatzende gemeldet werden. Im Einsatz waren 13 Kameraden mit drei Fahrzeugen [1-ELW-1, 1-HLF20-1, 1-RW-1]. Auf dem Rückweg entdeckte der Einsatzleitwagen in Höhe der Selmer Landstraße / Varnhöveler Straße ein Gebäudeteil auf der Fahrbahn. Nach der Kontrolle des Gebäudes, wurde das Fassadenbleche an den Eigentümer übergeben.

Freiwillige Feuerwehr Werne


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer