10.02.2020 12:00

Blumberg Riedöschingen Schwarzwald-Baar-Kreis

Baden-Württemberg

Gefahrgut-Lkw wird von Windböe umgeworfen

Ein 60-jähriger Lkw-Lenker befuhr am heutigen Montag gegen 12 Uhr die K 5755 von Riedöschingen kommend in Richtung Längehaus. Vermutlich erfasste eine starke Windböe des Sturmtiefs Sabrina den Gefahrgut-Lkw, dieser kippte um und blieb seitlich auf der Straße liegen.

Vorsorglich wurde der Fahrer mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Verletzungen wurden bei ihm keine festgestellt. Das mit Wasserstoffperoxid beladene Fahrzeug musste von einem Abschleppunternehmen aufgerichtet und abtransportiert werden. Laut Feuerwehr lief lediglich ein kleiner nicht näher bestimmbarer Teil von Wasserstoffperoxid aus, für die Bevölkerung und Natur bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. 

Polizeipräsidium Konstanz

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Blumberg: Gefahrgut-Lastwagen kippt um - Schwarzwälder Bote

Blaulicht: Unfall bei Riedöschingen / Größerer Einsatz der Blumberger Feuerwehr / War es eine Windböe?

Blumberg: Gefahrgut-Lkw kippt bei Riedöschingen um - Schwarzwälder Bote

Feuerwehr nach Unfall im Großeinsatz. Gefährt rutscht in Graben, Flüssigkeit tritt aus. Keine Umweltgefahr.

Riedöschingen: Gefahrgutunfall zwischen Blumberg-Riedöschingen und Längehaus

Die Kreisstraße von Blumberg-Riedöschingen zum Längehaus an der Straße von Blumberg nach Geisingen ist nach einem Lkw-Unfall derzeit gesperrt.

SÜDKURIER Online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer