12.02.2020 17:13

Xanten Wesel

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand fordert sieben Verletzte

Heute Nachmittag wurde die Feuerwehr Xanten zu einem Küchenbrand auf der Straße "Landwehr" alarmiert. Bei Eintreffen konnte eine Verrauchung in einer Nutzungseinheit im zweiten Obergeschoss festgestellt werden.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet Kochgut sowie die angrenzende Dunstabzugshaube in Brand. Durch die Bewohner des Hauses konnten erste, erfolgreiche, Löschversuche unternommen werden. Hierbei wurden insgesamt sieben Bewohner durch Rauchgase verletzt.

Die Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle und führte anschließend Lüftungsmaßnahmen durch. Die Verletzten wurden mit mehreren Rettungs- und Krankenwagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Im Einsatz waren neben dem Einheiten Xanten-Mitte und Lüttingen der Feuerwehr Xanten, der Rettungsdienst des Kreises Wesel mit mehreren Fahrzeugen. Unterstützung wurde auch aus dem benachbarten Kreis Kleve entsandt.

Feuerwehr Xanten

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuerwehreinsatz: Sieben Verletzte nach Küchenbrand in Xanten

Bei einem Brand in einer Wohnung in Xanten sind sieben Menschen verletzt worden. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht.

RP ONLINE


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer