12.02.2020 19:30

Wrist Steinburg

Schleswig-Holstein

Brand eines Holzschuppens

Mittwochabend ist ein größerer Schuppen auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses in Wrist in Flammen aufgegangen. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Die Brandbekämpfung erstreckte sich über einen Zeitraum von zwei Stunden.

Um 19.30 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr in die Schweriner Straße aus. Hier brannte ein mit Holzscheiten gefüllter Holzschuppen im hinteren Bereich eines Grundstückes lichterloh. Die Freiwilligen Feuerwehren Wrist, Kellinghusen, Wulfsmoor / Hingstheide und Hitzhusen übernahmen die Löscharbeiten und verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Häuser.

Die Höhe des Sachschadens ist unklar, brandursächlich dürfte das fahrlässige Entsorgen von Asche in dem Schuppen gewesen sein.

Im Zuge des Einsatzes kam es zu erheblichen Einschränkungen des Durchgangsverkehrs, da aufgrund von Sperrungen ein Ausweichen auf andere Routen nicht möglich war.

Polizeidirektion Itzehoe

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Vier Wehren im Einsatz: Holzlager in Wrist abgebrannt: 70 Feuerwehrleute verhindern Übergreifen auf Wohnhaus | shz.de

Das fahrlässige Entsorgen von Asche in einem Schuppen könnte der Auslöser des Brands gewesen sein.

shz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer