13.02.2020 23:45

Fürth Südstadt

Bayern

Hoher Sachschaden nach Brand in Carport

Hoher Sachschaden entstand am Donnerstag (13.02.2020) in der Fürther Südstadt. Zwei Fahrzeuge brannten total aus, ein weiteres wurde beschädigt.

Gegen 23:45 Uhr brannten in einem Carport in der Neumannstraße zwei PKW. Durch den Brand der beiden Fahrzeuge wurde auch der Carport zerstört. Ein weiteres Fahrzeug, welches in unmittelbarer Nähe auf der Straße abgestellt war, wurde durch die Hitze des Feuers ebenfalls beschädigt.

Durch den schnellen und professionellen Einsatz der Fürther Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das in unmittelbarer Nähe stehende Einfamilienhaus verhindert werden. Die beiden im Carport geparkten Fahrzeuge brannten allerdings vollständig aus.

Der Kriminaldauerdienst kam zur Spurensicherung zum Brandort. Das Fachkommissariat der Fürther Kriminalpolizei hat die abschließenden Ermittlungen hierzu aufgenommen und prüft derzeit die Brandursache.

Personenschaden entstand nicht. Ersten Schätzungen zufolge wird derzeit von einem Sachschaden in Höhe von ca. 35.000 Euro ausgegangen.

Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Vollbrand in Fürth: Flammen loderten aus Carport

In der Nacht zum Freitag schlugen aus einem Carport in Fürth zwischen Mitternacht und 1 Uhr morgens Flammen aus dem Gebäude. Innerhalb kurzer Zeit stand das Holzkonstrukt und die darin geparkten Autos in Vollbrand. Nach den Löscharbeiten der Feuerweh

nordbayern.de

Fürth: Autos nach Brand nur noch Schutt und Asche

Fürth - In der Nacht zum Freitag stand ein Carport im Süden Fürths in Vollbrand. Bei den Löscharbeiten der Feuerwehr kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Von dem Holzkonstrukt und den darin geparkten Autos blieben nur noch Schutt und Asche übrig

nordbayern.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer