18.02.2020 15:31

Ettenheim Ortenaukreis

Baden-Württemberg

Sauerstoffgerät & Rauchen → Brand durch Verpuffung

Ein kurzzeitiger Brand hat am Dienstagnachmittag im Ortenau Klinikum in der Robert-Koch-Straße einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz ausgelöst.

Nach bisherigen Feststellungen soll eine Patientin in einem Krankenzimmer geraucht haben, obwohl sie währenddessen an einem Sauerstoffgerät angeschlossen war. Es kam hierbei kurz nach 15:30 Uhr zu einer Verpuffung und in der Folge zu einem Feuerausbruch.

Ein Krankenpfleger war allerdings schnell zur Stelle und konnte den Brand löschen. Verletzt wurde nach derzeitigen Erkenntnissen niemand. Der entstandene Sachschaden dürfte sich im Bereich von über 1.000 Euro bewegen. Die Beamten des Polizeipostens Ettenheim haben die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeipräsidium Offenburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer