24.02.2020 13:30

Stuttgart Süd

Baden-Württemberg

Brand im Dachgeschoß

Ein Arbeiter meldete über den Notruf 112 brennendes Isoliermaterial in einer derzeit unbewohnten Wohnung im sechsten Obergeschoss. Die Integrierte Leitstelle Stuttgart alarmierte sofort den zuständigen Löschzug und ein weiteres HLF sowie einen Rettungswagen zur Einsatzstelle.

Das Feuer hatte sich in zwei Dachgeschossen im Isolierungsmaterial von Wänden und Decken ausgebreitet. Nur mit sehr personal- und materialaufwändige Löscharbeiten konnte die Feuerwehr alle Glutnester freilegen und ablöschen.

Vier Personen wurden vorsichtshalber auf eine Rauchgasvergiftung hin vor Ort untersucht, weitere rettungsdienstliche Maßnahmen waren aber nicht erforderlich

Sachschaden: Geschätzt ca. 10.000 €

Kräfte Berufsfeuerwehr:

  • Feuerwache 1: Löschzug, Kleineinsatzfahrzeug Tür öffnen
  • Feuerwache 2: Löschzug, Abrollbehälter-Atemschutz, Inspektionsdienst
  • Feuerwache 3: Direktionsdienst
  • Feuerwache 4: Gerätewagen-Atemschutz/Messtechnik

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

  • Abt. Birkach: Gerätewagen-Mess

Kräfte Rettungsdienst:

  • 1 Rettungswagen
  • Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

Eingesetzte Geräte:

  • 1 Löschrohr, sechs Atemschutzgeräte, Wärmebildkameras, Rettungssägen, Hochleistungslüfter, Brechwerkzeug

Feuerwehr Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer