22.02.2020 22:20

Heidenrod Dickschied Rheingau-Taunus-Kreis

Hessen

Wohnhausbrand mit 2 tödlich verletzten Personen

Am Samstag gegen 22:20 Uhr wurde der Rettungsleitstelle über Notruf ein Wohnhausbrand im Ortskern von Heidenrod Dickschied gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Rettungs- und Polizeikräfte befand sich das Einfamilienhaus bereits in Vollbrand.

Noch während der Löscharbeiten wurden zwei leblose Personen im Haus festgestellt. Bei einer der Personen handelt es sich um den 75-jährigen Bewohner des Hauses. Die zweite Person konnte noch nicht identifiziert werden. Durch die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf ein Nachbarhaus verhindert werden. Die Löscharbeiten werden noch bis in die frühen Morgenstunden andauern.

Vor Ort war ein Großaufgebot der Feuerwehren Heidenrod, Bad Schwalbach und Aarbergen, sowie mehrere Rettungswagen der Rheingau-Taunus-Kreises. Der Sachschaden kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei in Wiesbaden übernommen.

Polizeipräsidium Westhessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

#Einsatzinfo: Brand Fachwerkhaus

Datum: 22.02.2020 --- Ort: Dickschied --- Als der Melder gestern Abend ertönte, dachten die Meisten

#Einsatzinfo: Brandeinsatz

Zwei Tote bei Feuer in Einfamilienhaus in Heidenrod

Bei einem Brand im Rheingau-Taunus-Kreis sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Als die Feuerwehr mit einem Großaufgebot eintraf, stand das Gebäude bereits voll in Flammen.

hessenschau.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer