22.02.2020 15:30

Leimen Rhein-Neckar-Kreis

Baden-Württemberg

Kellerbrand

Aus bislang nicht geklärter Ursache brach, am 22.02.2020 gegen 15:30 Uhr, ein Feuer in einem Kellerraum in einem Einfamilienhaus in Leimen in der Theodor-Heuss-Straße aus. Beide Anwohner, ein älteres Ehepaar (82 und 81 Jahre alt), konnten sich unverletzt aus dem Anwesen retten, wurden aber vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Brand konnte durch die Freiwilligen Feuerwehren Leimen und Nußloch rasch gelöscht werden. Die Höhe des Sachschadens kann jedoch noch nicht benannt werden. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminaldirektion Heidelberg übernommen, Hinweise für eine vorsätzliche Brandstiftung gibt es bisher aber nicht.

Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Leimen: Kellerbrand in Einfamilienhaus

Bewohner retten sich nach draußen - Keine Hinweise auf Brandstiftung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer