25.02.2020 10:35

Zetel Friesland

Niedersachsen

Unfall mit Betonmischer - 27-Jähriger Fahrzeugführer leicht verletzt

Am 25.02.2020 ca. 10:35 Uhr, kam auf dem Deichweg in Zetel ein Betonmischer von der Fahrbahn ab und kippte um. Bei dem Deichweg handelt es sich um einen mit Betonplatten ausgelegten Feldweg, der von der Blauhander Straße abgeht. Der 27-jährige Fahrer aus Friesland fuhr mit dem mit 8 qm Beton beladenen Mischer in den Deichweg ein und geriet etwas zu weit nach links, so dass der Betonmischer in der aufgeweichten Berme einsackte und auf die Seite kippte. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Zur Bergung des Betonmischers wurden zwei Kräne angefordert. Die Feuerwehr und Mitarbeiter des Landkreises Friesland (Untere Wasserbehörde) verschaffen sich an der Unfallstelle einen Überblick, um Umweltschäden zu verhindern. Inwieweit Betriebsstoffe ausgelaufen sind, ist derzeit unklar.

Die Bergung des Betonmischers wird noch einige Stunden andauern. Der Gesamtschaden wird inklusive des aushärtenden Betons und der damit verbundenen Unbrauchbarkeit der Mischtrommel auf über 50.000 EUR geschätzt.

Da es sich bei der Unfallstelle um einen Feldweg handelt, sind keine Verkehrsbehinderungen zu erwarten.

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer