25.02.2020 18:45

Gailingen Konstanz

Baden-Württemberg

Brand im Hegau-Jugendwerk

Aus bislang noch unbekannter Ursache kam es am Dienstag gegen 18.45 Uhr im Hegau-Jugendwerk in einem Zimmer im 2. Obergeschoss zu einem Zimmerbrand.

Bei dem Brandobjekt handelt es sich um ein Neurologisches Krankenhaus und Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Das Zimmer brannte vollständig aus, durch das Feuer und der anschließenden Brandlöschung wurde die komplette Station (sieben Zimmer) in Mitleidenschaft gezogen und sind nicht bewohn- bzw. einsetzbar.

Die Freiwillige Feuerwehr Gailingen wurde durch die Feuerwehr Diesenhofen aus der Schweiz bei der Brandbekämpfung unterstützt. Insgesamt wurden 74 Personen evakuiert und in einem Nebengebäude untergebracht. Sechs Personen erlitten eine leichte Rauchintoxikation, davon wurden fünf vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Der entstandene Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen in einem hohen sechsstelligen Bereich liegen. Hinweise auf eine vorsätzliche Begehung ergaben sich bislang nicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeipräsidium Konstanz

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Glück im Unglück beim Brand im Hegau-Jugendwerk

Hegau-Jugendwerk

Gailingen: Nach Brandeinsatz im Hegau-Jugendwerk beginnt Aufarbeitung

Die Kriminalpolizei ist auf Ursachensuche und die Frührehabilitation bis auf weiteres gesperrt. Betroffene Patienten konnten in anderen Bereichen untergebracht werden.

SÜDKURIER Online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer