28.02.2020 15:50

Jülich Stetternich Düren

Nordrhein-Westfalen

Explosion in einem PKW fordert einen Schwerverletzten

Am 28.02.2020, um 15:50 Uhr, vernahmen auf dem Parkplatz der Sophienhöhe in Jülich-Stetternich zwei Spaziergänger, eine 62jährige Jülicherin und ein 46jähriger Alsdorfer, einen lauten Knall aus einem parkenden Pkw. Der Pkw stand sofort in Flammen.

Der 47jährige Insasse des brennenden Pkw konnte diesen noch eigenständig verlassen. Die beiden Zeugen löschten die brennende Person und alarmierten die Rettungskräfte. Der Bedburger wurde mit schweren, lebensbedrohlichen Verbrennung mittels eines Rettungshubschraubers einem Krankenhaus zugeführt.

Der Pkw, ein Peugeot 107, brannte völlig aus. Im Fahrzeug wurde hinter dem Beifahrersitz eine Gasflasche aufgefunden. Wie es zu der Explosion kommen konnte, ist derzeit unklar. Die Polizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache.

Polizei Düren


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer