24.02.2020 00:05

Rastede Ammerland

Niedersachsen

Hallendach einer KFZ-Werkstatt stürzt ein - Cannabisplantage entdeckt

Am Montag, dem 24.02.2020, gegen 00:05 Uhr wird der Polizeistation Rastede fernmündlich von einem Anwohner das beschädigte Hallendach einer Gewerbehalle in Rastede, Gewerbegebiet Liethe, mitgeteilt. Beim Eintreffen der Funkstreifenwagenbesatzung wird festgestellt, dass vor dem Gebäude und auf der fahrbahn einige Trümmerteile herumliegen. Das Dach der als KFZ-Werkstatt genutzten Gewerbehalle ist größtenteils eingestürzt und Teile der Gebäudefassade sind beschädigt. Mit Hilfe der angeforderten freiwilligen Feuerwehr wurden die nicht einsturzgefährdeten Bereiche nach Personen abgesucht. In dem betroffenen Objekt sowie einem direkten Nachbarhaus wurde im Januar 2020 eine Cannabisplantage entdeckt. Hinweise auf einen möglichen Zusammenhang liegen bislang nicht vor. Nach bisherigem Ermittlungsstand können keine Angaben zur Einsturzursache gemacht werden.

Update 28.02.

Die polizeilichen Ermittlungen, an denen auch ein Experte der Brandursachenkommission des LKA Hannover beteiligt war, haben keine Hinweise auf eine Explosion der Lagerhalle in Rastede/ Liethe ergeben. Das Hallendach (Flachdach) ist aufgrund der Überschreitung der Dachlast eingestürzt. Aufgrund des anhaltenden Regens hatte sich Wasser gestaut, weil entsprechende Abläufe verstopft waren. Durch den Einsturz des Daches entstand eine Druckwelle, die u.a. Tore verformte und vor der Halle abgestellte PKW versetzte. Weitere polizeiliche Ermittlungen werden nicht geführt. Eine Straftat liegt nicht vor. Der Schaden wird auf ca. 150.000 Euro beziffert.

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Einsturz In Rastede: Ex-Cannabisplantage: Polizei schließt Explosion nicht aus

Die Polizei in Rastede wurde in der Nacht von einem Anwohner informiert. Ob es einen Zusammenhang mit dem illegalen Drogenanbau gibt, können die Beamten noch nicht sagen.

NWZonline


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer