28.02.2020 19:37

Radevormwald Oberbergischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Frontalzusammenstoß zweier PKW im Begegnungsverkehr - eine getötete Person

Am frühen Freitagabend (28.02.), 19:37 Uhr befuhr ein 25-jähriger Fahrzeugführer aus Radevormwald mit seinem 26-jährigen Beifahrer aus Lohmar die L414 , Uelfe-Wuppertal-Straße, aus Richtung Radevormwald in Richtung Wuppertal. Zwischen Uelfe IV und Unterste Mühle verlor der Fahrzeugführer in einer langezogenen Rechtskurve, aus bislang ungeklärter Ursache, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der PKW drehte sich um die eigene Achse und kollidierte im Gegenverkehr frontal mit einem 70-jährigen Fahrzeugführer aus Remscheid. Der 26-jährige Beifahrer musste von Rettungskräften vor Ort reaninmiert werden. Alle Beteiligten wurden daraufhin in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Anschließend verstarb der 26-jährige Beifahrer aus Lohmar im Krankenhaus Remscheid an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Die L414 musste für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme von Polizei und Kräften der Feuerwehr für ca. 1 Stunde komplett gesperrt werden.

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Tödlicher Verkehrsunfall: 26-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall im Uelfetal

Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Uelfe-Wuppertal-Straße kam ein 26-Jähriger aus Lohmar ums Leben.

RP ONLINE

Drama im Oberbergischen: Frontal-Crash: Ärzte kämpfen vergeblich um Beifahrer (26)

Zwischen Uelfe IV und Unterste Mühle verlor der Fahrzeugführer in einer langezogenen Rechtskurve, aus bislang ungeklärter Ursache, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der PKW drehte sich um die eigene Achse und kollidierte im Gegenverkehr frontal

Express.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer