28.02.2020 17:30

Kaarst Büttgen Rhein-Kreis Neuss

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall mit Tandemachsenanhänger - beladen mit Gasflaschen

Ein Alleinunfall eines PKW mit Tandemachsenanhänger rief gegen 17:30 Uhr die Feuerwehr auf den Plan. Aus bisher ungeklärter Ursache kippte der Anhänger auf die Seite und verlor seine Ladung. Bei der Beladung handelte es sich um ein Gasflaschenpaket (Sauerstoff) sowie um eine einzelne Gasflasche (Butan). Aus dem Gasflaschenpaket war ein Entweichen des Gases akustisch wahrnehmbar. Die Einsatzstelle wurde weiträumig abgesperrt / Vollsperrung der L 154. Anschließend wurde die Lage erkundet und durch den Einsatzleiter beurteilt. So wurde der Brandschutz während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sichergestellt, weiterhin wurden kleinere Betriebsmittelflecken beseitigt. Die Bergung der Ladung übernahm der Eigentümer. Glücklicherweise wurde auch bei diesem Einsatz keiner verletzt. Im Einsatz befanden sich 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr.

Feuerwehr Kaarst


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer