01.03.2020 08:35

Gelsenkirchen Schalke-Nord

Nordrhein-Westfalen

Vollbrand eines Kleintransporters - Fahrer leicht verletzt

Großes Glück hatte ein 47-jähriger ukrainischer Kraftfahrer, als er am Sonntagmorgen, 1. März 2020, durch den Brand in seinem Opel Vivaro geweckt und durch das Feuer nur leicht verletzt wurde. Der Wagen des Mannes parkte an der Hochkampstraße in Schalke-Nord. Gegen 8.35 Uhr schreckte der Kraftfahrer aus dem Schlaf hoch und verließ sofort das Fahrzeug. Der Opel brannte vollkommen aus. Durch die enorme Hitze wurde ein neben dem Brandfahrzeug stehender Anhänger erheblich beschädigt. Der 47-Jährige wurde durch eine Rettungsdienstbesatzung vor Ort ambulant behandelt. Wodurch der Brand entstanden ist, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Polizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Polizei Gelsenkirchen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer