29.02.2020 14:15

Essen Überruhr-Hinsel

Nordrhein-Westfalen

52-Jähriger nach Brand in Wohnung in Klinik eingewiesen

Feuerwehr und Polizei wurden am Samstag, 29. Februar, zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Hinseler Feld gerufen. Gegen 14.15 Uhr hatte dort der 52-jährige Bewohner der Erdgeschosswohnung in seiner Wohnung offenbar Zweige angezündet, was zu einer Rauchentwicklung führte. Da der 52-Jährige die Wohnungstür nicht öffnete, musste sie von der Feuerwehr gewaltsam geöffnet werden. Der 52-Jährige war unverletzt, machte aber einen verwirrten Eindruck auf die Einsatzkräfte, sodass er von einem hinzugerufenen Notarzt in eine Klinik eingewiesen wurde. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Auch Gebäudeschaden entstand nicht. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer