29.02.2020 16:40

Offenbach

Hessen

Unfall mit Einsatzfahrzeug der Feuerwehr

Am Samstagnachmittag stießen in der Rathenaustraße ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr, das wohl mit Sondersignalen fuhr, und ein Daewoo zusammen. Hierbei wurden beide Fahrer leicht verletzt wurden.

Nach ersten Erkenntnissen wollte gegen 16.40 Uhr der 40-Jährige mit seinem Daewoo in Höhe der Hausnummer 21 nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen. In diesem Moment setzte offenbar der von hinten kommende weiße Daimler GLA 250 zum Überholen des Daewoo an. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wodurch der Daewoo herumgeschleudert wurde und gegen einen geparkten Citroen prallte. Der 40-Jährige aus Offenbach erlitt eine Beule am Kopf und klagte über Schulter- und Knieschmerzen. Der 34-jährige Daimler-Fahrer erlitt offenbar ein Schleudertrauma. Beide kamen zur Versorgung in Krankenhäuser.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Rufnummer 069 8098-5200 beim 2. Revier in Offenbach zu melden.

Polizeipräsidium Südosthessen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer