29.02.2020 17:45

Frankfurt Sachsenhausen

Hessen

Brandstiftung an Kindertagesstätte

Am Samstagabend (29.02.2020) kam es zu einer Brandstiftung an einer Kindertagesstätte im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen, bei welcher glücklicherweise keine Personen zu Schaden kamen. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen.

Gegen 17:45 Uhr konnten Zeugen beobachten, wie zwei Unbekannte über einen Zaun im rückwärtigen Bereich der Oster-Kindertagesstätte in der Stresemannallee kletterten. An dortigem Hinterausgang zündeten die beiden Brandstifter eine Kommode und Holzbretter an und flüchteten anschließend über die angrenzenden Tennisplätze in Richtung des Tiroler Parks. Durch die Hitzeentwicklung wurden Fensterscheiben der Einrichtung zerstört und der Rauch zog in das Gebäudeinnere. Durch zeitnahe Löscharbeiten der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Teile der Kindertagesstätte oder der darüber befindlichen Wohnungen verhindert werden. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Der Sachschaden wird auf über 10.000 EUR geschätzt.

Täterbeschreibungen:

Täter 1: männlich, ca. 10-12 Jahre alt, dunkel gekleidet Täter 2: männlich, ca. 10-12 Jahre alt, dunkel gekleidet, Jacke mit Fellkragen

Das zuständige Fachkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können, werden gebeten, sich beim 8. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069 / 755-10800 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Polizeipräsidium Frankfurt am Main


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer