08.03.2020 18:48

München Bogenhausen

Bayern

Ätzender Zufallsfund

Sonntagabend sind einem Spaziergänger Kanister am Rande des Fußwegs aufgefallen, die bereits mit Gras überwachsen waren.

Beim Begutachten und Anheben wurde einer der zwei Behälter undicht. Der bis dahin unbekannte Inhalt lief dem Mann über seine Hand und verursachte dort schmerzhafte Verätzungen. Der daraufhin alarmierte Umweltdienst der Feuerwehr stellte fest, dass es sich bei dem Inhalt um Säure handelte.

Mit schwerem Atemschutz und Spritzschutzanzug wurden die beiden Kanister in geeignete Behälter umgefüllt und von einer Fachfirma entsorgt. Der betroffene Bereich konnte von den Einsatzkräften großflächig gereinigt werden. Der verletzte Mann musste zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst in eine Münchner Klinik transportiert werden. Die Ermittlungen zu den falsch abgestellten Behältnissen hat das zuständige Kommissariat der Polizei aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer