05.03.2020 08:20

Malsch Karlsruhe

Baden-Württemberg

Gefahrgutunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Zu einem Gefahrgutunfall kam es am Donnerstagmorgen bei einem Paketzentrum im Industriegebiet in Malsch.

Nach bisherigem Kenntnisstand wurde auf dem Firmengelände eine Wechselbrücke gegen 08:20 Uhr abgestellt und durch zwei Mitarbeiter geöffnet. Aus noch bislang unbekannter Ursache ist einer von zwei 25 Liter Kanistern undicht geworden. Die Flüssigkeit lief aus und wurde von der Feuerwehr mit geeigneten Gefäßen aufgefangen. Die Mitarbeiter kamen mit der ausgelaufenen Schwefelsäure, beim Öffnen der Wechselbrücke, in Berührung und wurden dabei leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst vorsorglich zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht.

Polizeipräsidium Karlsruhe


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer