06.03.2020 12:23

Gevelsberg Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Filterbrand in einem Industriebetrieb

Am heutigen Freitag wurde die Feuerwehr Gevelsberg um 12:23 Uhr zu einem Filterbrand in einem metallverarbeitenden Betrieb in die Mühlenstraße gerufen. Im laufenden Betrieb hatte sich die Filteranlage an einem Schweißroboter entzündet. Durch beherzte Löschmaßnahmen der Mitarbeiter konnte der Brand bereits eingedämmt werden. Zwei Angriffstrupps der Feuerwehr Gevelsberg löschten den Brand endgültig mittels einer C-Leitung. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren die betroffenen Bereiche bereits geräumt. Ein Mitarbeiter wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krangenhaus transportiert. Nach intensiven Lüftungsmaßnahmen konnte der Betrieb um 14:00 wieder anlaufen. Die Feuerwehr war mit fünf Feuerwehrfahrzeugen, zwei Rettungswagen und insgesamt 21 Einsatzkräften im Einsatz.

Feuerwehr Gevelsberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer