07.03.2020 13:30

Mülheim an der Ruhr

Nordrhein-Westfalen

Brand im Bereich einer Küche eines Lokals

Um 13.30 Uhr wurde der Einsatzleitstelle ein Brand im Küchenbereich eines Lokals an der Friedrich-Ebert-Straße gemeldet. Die Leitstelle entsendete umgehend zwei Löschzüge und den Führungsdienst zur Einsatzstelle. An der Einsatzstelle wurde die Feuerwehr durch Anwohner eingewiesen und zu einem hofseitig gelegenen Küchenbereich gebracht. Durch eine Außentür der Küche schlugen bereits Flammen.

Der vorgehende Trupp unter Atemschutz löschte den Küchenbrand schnell ab. Eine ebenfalls in brandgeratene Fritteuse wurde dabei mittels Feuerlöschern abgelöscht. Vorsorglich wurden die Wohnungen in dem betreffenden Haus sowie in den benachbarten Wohnhäusern für die Zeit des Einsatzes geräumt. Nach anschließender Überprüfung der Wohnungen konnten alle Mieter wieder zurück in Ihre Wohnungen. Nachdem das gesamte Wohnhaus mit dem angeschlossenen Lokal durch die Feuerwehr gelüftet wurde, konnte die Einsatzstelle an die Polizei zur weiteren Untersuchung der Brandursache übergeben werden. Während des 70 minütigen Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen auf Grund der Vollsperrung der Friedrich-Ebert-Straße.

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer