08.03.2020 03:20

Schwäbisch Hall Eltershofen Schwäbisch Hall

Baden-Württemberg

Dachstuhlbrand eines Doppelhauses

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 03:20 Uhr, kam es an einem Doppelhaus in der Egelgasse zu einem Dachstuhlbrand. Die Feuerwachen Schwäbisch Hall Ost und West mit insgesamt 68 Kräften und 12 Fahrzeugen brachten den Brand nach eineinhalb Stunden unter Kontrolle. Alle 9 Bewohner brachten sich rechtzeitig in Sicherheit und wurden nicht verletzt. Der Sachschaden am Gebäude dürfte sich ersten Schätzungen zufolge auf ca. 100000 - 150000 Euro belaufen. Durch den Brand und die anschließenden Löscharbeiten wurden beide Haushälften komplett unbewohnbar. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt. Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung wurden aufgenommen.

Polizeipräsidium Aalen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Schwäbisch Hall-Eltershofen: Dachstuhlbrand eines Doppelhauses

Alle neun Bewohner brachten sich rechtzeitig in Sicherheit und wurden nicht verletzt.

Gmünder Tagespost


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer