07.03.2020 20:45

Hann. Münden Göttingen

Niedersachsen

Brand in mehrgeschossigem Fachwerkhaus in der Altstadt - Niemand verletzt, Brandursache unbekannt

In einem Fachwerkhaus in der Altstadt von Hann. Münden (Landkreis Göttingen) ist Samstagabend (07.03.20) gegen 20.45 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Warum ist noch unbekannt. Menschen wurden nicht verletzt. Der Brandentstehungsort wird nach ersten polizeilichen Ermittlungen im Bereich des Dachstuhles vermutet.

Wegen der starken Brandzehrungen und der Auswirkungen der Löscharbeiten ist das Wohnhaus zurzeit akut einsturzgefährdet. Das Gebäude konnte deshalb noch nicht von Ermittlern für Untersuchungen zur Brandursache betreten werden. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Unmittelbar nach Bemerken des Feuers hatten sich die Bewohner des Mehrparteienwohnhauses untereinander verständigt und eigenständig in Sicherheit gebracht. Inwieweit die beiden links bzw. rechts angrenzenden Fachwerkhäuser ebenfalls durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen worden sind, bleibt zu klären. Eines der Häuser ist derzeit unbewohnt, die Bewohner des anderen Fachwerkhauses verließen ebenfalls eigenständig ihre Wohnungen.

Die FFW Hann. Münden und diverse Ortsfeuerwehren waren mit einer Vielzahl an Kräften im Löscheinsatz.

Am Sonntagmorgen (08.03.20) begann das THW damit, den ausgebrannten Giebel des Fachwerkhauses zurückzubauen. Bis zum vollständigen Abschluss der Abrissarbeiten bleibt die Tanzwerderstraße zwischen Ziegelstraße und Kasseler Schlagd für Personen- und Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Wann die Straße wieder freigegeben werden kann, ist ungewiss.

Der entstandene Gesamtschaden beträgt nach ersten vorsichtigen Schätzungen vermutlich rund 250.000 Euro.

Polizeiinspektion Göttingen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Nach Brand in historischer Altstadt: Glutnester flammten erneut auf

Großeinsatz in der historischen Altstadt von Hann.Münden im Landkreis Göttingen: Im Dachstuhl eines alten Fachwerkhauses war ein Feuer ausgebrochen.

https://www.hna.de

Hann.Münden: Brand in der historischen Altstadt

Am Samstagabend ist in einem Mehrfamilienhaus in Hann.Münden ein Feuer ausgebrochen: Über 100 Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen in der historischen Altstadt.

https://www.hna.de

Brand in Mündener Altstadt

Über 100 Einsatzkräfte kämpften gestern Abend gegen die Flammen

https://www.lokalo24.de

Dachstuhl brennt in Hann. Münden – Fachwerkhaus einsturzgefährdet

In dem Dachstuhl eines Hauses an der Tanzwerderstraße in Hann. Münden ist am Sonnabendabend ein Feuer ausgebrochen. Das Fachwerkhaus ist nach dem Brand derzeit massiv einsturzgefährdet.

GT - Göttinger Tageblatt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer