09.03.2020 22:30

Feucht Nürnberger Land

Bayern

Bürocontainer durch Brand zerstört

Am Montagabend (09.03.2020) ereignete sich ein Brand auf einem Industriegelände in Feucht (Lkrs. Nürnberger Land). Zwei Bürocontainer wurden komplett zerstört.

Gegen 23:30 Uhr wurde die Brandmeldeanlage eines Verpackungsbetriebs in der Industriestraße ausgelöst. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren stand ein Nebengebäude, bestehend aus vier Bürocontainern, des Betriebs bereits in Brand. Den eingesetzten Feuerwehren Feucht und Moosbach gelang es das Feuer schnell unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen des Brandes auf das Hauptgebäude zu verhindern.

Zwei Bürocontainer wurden durch den Brand vollkommend zerstört, zwei weitere leicht beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 100.000 Euro geschätzt.

Das zuständige Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache der Brandentstehung übernommen. Bislang ergaben sich keine Hinweise, welche auf eine vorsätzliche Brandstiftung schließen lassen würde.

Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand Bürocontainer am 09.03.2020

Feuerwehr Feucht


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer