10.03.2020 04:29

Haslach Ortenaukreis

Baden-Württemberg

Polizei rettet Bewohner aus brennendem Haus

Einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Haslach war es in den frühen Dienstagmorgenstunden zu verdanken, dass ein Brandausbruch im Erdgeschoss eines Gebäudes in der Bollenbacher Straße rechtzeitig entdeckt wurde und infolge des Feuers keine Verletzten zu beklagen sind.

Die Beamten wurden kurz vor 4:30 Uhr während ihrer Streifenfahrt auf den Brand aufmerksam. Die Flammen im Erdgeschoss schlugen zu diesem Zeitpunkt bereits bis an die Decke des Gebälks zum Obergeschoss. Parallel zur Verständigung der Feuerwehr wurde versucht, Kontakt mit den Bewohnern aufzunehmen. Diese hatten bis dato den Feuerausbruch noch nicht bemerkt und mussten geweckt werden.

Da auf Klingeln zunächst nicht reagiert wurde, behalfen sich die Beamten des Polizeireviers Haslach dem Einsatzhorn ihres Streifenwagens. Schließlich konnten sämtliche Bewohner des Anwesens im Anschluss unverletzt evakuiert werden.

Bis zum Eintreffen der Wehrleute versuchten die Beamten die Flammen mittels eines Gartenschlauchs einzudämmen. Durch die anschließenden Löscharbeiten der Feuerwehren Haslach, Bollenbach und Steinach konnte sowohl ein Vollbrand, als auch ein Übergreifen auf andere Gebäudeteile verhindert werden. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden. Die Entstehung des Brandes ist derzeit noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Haslach.

Polizeipräsidium Offenburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuer: Polizisten wecken Bewohner

Glück im Unglück: Die Polizei hat in der Nacht auf Dienstag die Bewohner eines Hauses vor einem Feuer gerettet. Da auf ihr Klingeln niemand reagierte, stellten die Beamten in Bollenbach die Sirene …

Freiwillige Feuerwehr Steinach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer