11.03.2020 16:00

Iserlohn Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand

Am späten Mittwochnachmittag wurde der Feuerwehr Iserlohn ein vermuteter Kellerbrand in der Zollernstraße gemeldet. Die alarmierten Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr Iserlohn konnten bei Eintreffen an der Einsatzstelle eine Rauchentwicklung am betroffenen Gebäude feststellen. Ein Trupp ging zur Brandbekämpfung vor, ein weiterer Trupp übernahm die Kontrolle und Lüftungsmaßnahmen des Treppenraumes. Eine Drehleiter wurde in Stellung gebracht. Es konnten alle Personen das Gebäude unverletzt und ohne Hilfe der Feuerwehr verlassen. Der Entstehungsbrand im Kellerbereich konnte schnell gelöscht werden. Eine Stunde waren 36 Einsatzkräfte an der Einsatzstelle und in Bereitschaft am Gerätehaus im Einsatz.

Feuerwehr Iserlohn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer