21.03.2020 21:30

Neidlingen Esslingen

Baden-Württemberg

Rauchmelder wegen angebranntem Essen

Angebranntes Essen war die Ursache für einen am Samstagabend gegen 21:30 Uhr ausgelösten Rauchmelder in der Gottlieb-Stoll-Straße. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte, dass ein Rauchmelder aus der Wohnung im Untergeschoss in Betrieb war und verständigte daher die Polizei und die Feuerwehr. Nachdem auf Klingeln und Klopfen an der entsprechenden Wohnung nicht geöffnet wurde, betrat die Polizei noch vor Eintreffen der Feuerwehr mithilfe des Hauseigentümers die betreffende Wohnung. Der Bewohner hatte sich Essen in den Backofen gestellt und war anschließend eingeschlafen. Durch das angebrannte Essen kam es zu einer starken Rauchentwicklung, so dass der Rauchmelder auslöste. Letztlich konnte der Bewohner unverletzt in seiner Wohnung bleiben. Die Feuerwehren aus Neidlingen und Weilheim/Teck waren mit 5 Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften vor Ort.

Polizeipräsidium Reutlingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer