14.03.2020 15:15

Erlangen

Bayern

Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt - Drei Personen leicht verletzt

Gestern Nachmittag (14.03.2020) ereignete sich auf der Paul-Gossen-Straße ein Verkehrsunfall mit einem Streifenfahrzeug und einem Pkw. Drei Beteiligte wurden leicht verletzt.

Gegen 15:15 Uhr fuhr ein Streifenwagen in Rahmen einer Einsatzfahrt mit Blaulicht und Martinshorn in den Kreuzungsbereich Paul-Gossen-/Koldestraße ein. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden Audi A 6. Durch den Anprall wurde der Audi zur Seite an einen Lampenmast geschleudert.

Zwei hinter dem Lampenmast an einem Fußgängerüberweg wartende Fahrradfahrer wurden zum Glück nicht verletzt. Allerdings beschädigte ein vom Lampenmast herabfallendes Plakat eines der Fahrräder.

Die beiden Beamten im Streifenfahrzeug wurden verletzt, vom Rettungsdienst versorgt und vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Beifahrerin des Audi wurde ebenfalls leicht verletzt und begibt sich laut ihren Angaben eigenständig in ärztliche Behandlung. Der Audifahrer blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Erlanger Verkehrspolizei hat den Unfall aufgenommen und die Erlanger Feuerwehr half mit sechs Einsatzkräften bei der Verkehrssicherung.

Polizeipräsidium Mittelfranken


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer