15.03.2020 00:45

Karlsruhe

Baden-Württemberg

Vermutlich technischer Defekt löst Wohnungsbrand aus

Zu einem Wohnungsbrand kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag, bei dem vermutlich ein technischer Defekt eines elektronischen Gerätes auf einem Nachtisch ursächlich war.

Das Feuer wurde gegen 00:45 Uhr durch einen Anwohner im 15. Stockwerk eines Hochhauses in der Liebigstraße entdeckt. Aufgrund der Parksituation erschwerte sich die Anfahrt für die Rettungskräfte, weshalb sich die Ankunft verzögerte. Die Wohnungstür musste durch die Wehr aufgebrochen werden und wurde hierbei komplett zerstört. Personen konnten in der Wohnung nicht angetroffen werden. Nachdem das Feuer gelöscht wurde, musste die Wohnung sowie der Hausflur mittels Lüfter durchgelüftet werden. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Polizeipräsidium Karlsruhe


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer