16.03.2020 07:05

Stuttgart Süd

Baden-Württemberg

Lastwagen verliert Flüssigasphalt

Der Lastwagen eines 52 Jahre alten Fahrers hat am Montagmorgen (16.03.2020) in der Hauptstätter Straße und im Heslacher Tunnel offenbar aufgrund eines technischen Defekts Flüssigasphalt verloren. Ein Zeuge meldete gegen 07.05 Uhr telefonisch, dass ein Lastwagen im Heslacher Tunnel Ladung verliere. Eine Streife stoppte den mit rund 14 Tonnen Flüssigasphalt beladenen Lastwagen. Offenbar schloss die Entladeöffnung aufgrund des Defekts nicht mehr vollständig, weshalb sich der Abfluss der heißen Masse nicht stoppen ließ. Die Feuerwehr kühlte den Abfluss mit Wasser, um diesen durch die sich verfestigende Masse zu verstopfen. Bis dahin entstand eine geschätzt zehn Zentimeter hohe, sich verfestigende Asphaltschicht, die sich über mehrere Quadratmeter erstreckte. Der bereits ausgelaufene Asphalt konnte nur mit erheblichem Kraftaufwand durch die Feuerwehr beseitigt werden. Durch das Leck entstand eine Asphaltspur auf der Hauptstätter Straße stadtauswärts vom Österreichischen Platz bis in den Heslacher Tunnel. Der Tunnel musste von 07.45 Uhr bis 08.30 Uhr in stadtauswärtige Richtung gesperrt werden.

Polizeipräsidium Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer