16.03.2020 09:56

Velpke Helmstedt

Niedersachsen

Kellerbrand wegen defekter Stromleitung

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Montagvormitttag in der Bünnebergstraße ein Wohnhaus in Brand. Als der Hauseigentümer gegen 09.56 Uhr nach Hause kam und die Haustür öffnete, kam ihm dicker dunkler Rauch entgegen. Sofort alarmierte der Besitzer die Feuerwehr, die wenige Minuten später vor Ort erschien und mit den Löscharbeiten begann. Zu dem Zeitpunkt befanden sich zum Glück keine Personen mehr im Wohnhaus. Die Rauchentwicklung war so stark, dass die Brandbekämpfer mit schwerem Atemschutz vorgehen mussten. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Ermittler hoffen auf Zeugen, die Hinweise zur Brandentstehung geben können.

Polizei Wolfsburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand: Feuerwehr löscht Wohnhaus in Velpke

Bei einem Wohnhausbrand rückte die Feuerwehr mit 55 Einsatzkräften an. Der Hausbesitzer hatte den Brand bemerkt. Beim Öffnen der Haustür kam ihm dunkler Rauch entgegen.

WAZ/AZ-online.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer