25.03.2020 14:00

Scharnebeck Brietlingen Lüneburg

Niedersachsen

Verkehrsunfall zwischen Kradfahrer und Elektro-PKW

Am frühen Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Scharnebeck auf die K29 zwischen Scharnebeck und Brietlingen alarmiert.

Nach Polizeiangaben befuhr ein 58-jähriger Kradfahrer mit seiner Dreirädrigen Maschine die K29 in Richtung Scharnebeck. Nach ersten Ermittlungen der Polizei kam der Kradfahrer in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Elektro PKW der Marke Renault Zoe.

Da das Elektrofahrzeug nach dem Aufprall merkwürdige Geräusche machen sollte, wurde neben Rettungswagen und Notarzt auch die Feuerwehr Scharnebeck alarmiert.

Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab, trennten die Hochvoltleitungen des Elektrofahrzeuges an der Hochvolttrennstelle, und nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf.

Der Fahrer des PKW blieb unverletzt. Der Kradfahrer kam mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die K29 war für die Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt. Der Einsatz war für die 20 Einsatzkräfte nach knapp einer Stunde beendet.

Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Scharnebeck


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer